New Guitars in my Life (1)... 2007

New Guitars in my Life ... 2007

Nach vielen Jahren des Träumens habe ich mir ein paar tief liegende Wünsche in meinem Leben erfüllt: ich habe mir ein paar meiner "Traum-Instrumente" gekauft.

Es handelt sich dabei um die sog. Selmer-Kopien, akustische Jazz-Gitarren die in den 30er Jahren von Henri Selmer für bekannte Gitarristen wie z.B. den bekannten Sinti-Gitarristen Django Reinhardt speziell entwickelt und gebaut wurden.

Es gibt ein paar wenige excellente Gitarrenbauer die diese Instrumente noch heute herstellen. Namhaft zu nennen ist hier der italienische Gitarrenbauer Jacques Favino der sich in den 50er Jahren in Paris ansiedelte und die Instrumente von Selmer studierte und nachzubauen begann. Nach seinem Tod 1986 übernahm sein Sohn Jean-Pierre voll die Geschäfte seines Vaters. Die Favino-Gitarren sind mittlerweile (nicht nur) in Sinti-Kreisen legendär und haben sowohl eine erstklassige Verarbeitung als auch einen aussergewöhnlichen Klang.

Nach langem Suchen war ich in der glücklichen Lage ein solches Instrument zu erwerben, wie gesagt ein lang gehegter Traum von mir. Hier kann man sich ein paar Fotos dieser Traumgitarre ansehen.

Aber das Schicksal meinte es in dieser Hinsicht gut mit mir. Denn ich bekam nun noch eine 2. Gitarre dieser Art, von Maurice Dupont ebenfalls einem französichen Gitarrenbauer, der sich seit den 80er Jahren in Frankreich und Europa einen hervorragenden Namen in der Herstellung dieser Instrumente erworben hat. Hier ist meine 2. Traumgitarre, eine MD60von Dupont zu sehen.



Nun widme ich mich mit vollen Elan seit längerer Zeit (gut 2 Jahren) wieder intensiver der Swingmusik, dem "Jazz Manouche" (wie er in Frankreich genannt wird) und werde wohl auch wieder mit anderen Musikern eine Band zusammenstellen.

Weitere News dazu später auch hier auf meiner Website.

Download "Where is the world"

NEW !!! Download "Where is the world" NEW !!!

Ab sofort biete ich hier meine eigene Musik zum (kostenpflichtigen) Download an.

Die Preise liegen bei (wie ich finde) fairen 0,99 und 1,99 € je Song / Download, auf Wunsch können auch CDs (zwischen 6,- und 12,- €) bestellt werden.  Bezahlen kann man die Songs mit dem sicheren Paypal-System , mit wenigen Mausklicks. Schnell, sicher und problemlos.

Den Anfang der Musik-Downloads macht mein neuester Song "Where is the world" (siehe auch die Beschreibung) , weitere andere Musik wird folgen.

Mit dem download/Kauf unterstützt jeder Käufer einen unabhängigen Musiker ohne Plattenvertrag, der dann weiter (gute) Musik schreiben kann und seine Rechnungen auch irgendwie bezahlen kann ...! Reich wird man damit nicht ...

In diesem Sinne hoffe ich auf viele Downloads und wünsche viel Spass mit meiner Musik .

"Lulo Reinhardt & Bertino Rodmann Quartett" - Live

Lulo Bertino 2013Das "Lulo Reinhardt & Bertino Rodmann Quartett" - eine neue interessante Formation.

Lulo Reinhardt, deutscher Groß-Neffe des berühmten belgischen Sinti-Gitarristen Django Reinhardt, ist mittlerweile in der deutschen Musikszene sowie auf internationalen Festivals und Konzertbühnen ein Begriff.
Seine unnachahmliche, kraftvolle Art des Gitarrespiels in einer Mischung aus Swing, Flamenco, Gypsymusik , Jazz-Manouche und vielen anderen Einflüssen haben ihn berühmt gemacht.

Alexander Bertino Rodmann bekannt durch seine Band "Coeur du Bois" und durch die Veröffentlichung seines Lehrbuches "Gypsyjazz Guitar" ist seinerseits ein versierter Gitarrist der auf völlig anderen Wegen zum Jazzmanouche und Swing gekommen ist.

Lulo Bertino 12 2014 02Seit einigen Jahren verbindet diese beiden ungewöhnlichen Gitarristen eine Freundschaft die nun in einer einzigartigen neuen Formation des
"Lulo Reinhardt & Bertino Rodmann Quartett" zusammen mit Harald Becher (Bs.) und Uli Krämer (Drums) LIVE eine explosive Melange von Swing, Jazz und Latin mit eigenen Stücken und Arrangements bekannter Jazzstücke von Django Reinhardt präsentieren wird.

Weiterlesen

Lehrbuch für Gypsyjazzgitarre

altMein bereits abgekündigtes Gitarren-Lehrbuch "Gypsyjazz Guitar" wurde nun 2012 beim renommierten Verlag "Alfred Publishing" (Köln) verlegt und ist ab sofort erhältlich.

Gypsyjazz bzw. Jazzmanouche ist der erste in Europa entstandene Jazzstil. Seine Einflüsse kommen aus dem französischen Musette-Walzer, dem ungarischen Çsardas oder dem spanischen Flamenco, sowie der Sinti-Musik selbst, die von den Sinti-Musikern in Swing-Phrasierung interpretiert wurde.

Das 150 Seiten starke Buch versteht sich als Anleitung (wie eine Art Gitarrenschule) um diesen Stil zu erlernen und enthält dabei u.a. viele interessante Erläuterungen und Bildmaterial zu den verwendeten Gitarren, Saiten, Plektren uvm. ebenso wie einige persönliche Anmerkungen, Tipps und Tricks des Autors. Besonderer Wert wird hierbei auf die möglichst authentische Vermittlung des Stils und den Respekt gegenüber der uralten Tradition der Sinti gelegt.

Insgesamt 7 Stücke davon 2 aus eigener Feder des Autors, sowie von Django Reinhardt und dem "Quintette du Hot Club de France" sind darin mit entsprechenden Notationen/Tabulaturen und Beispielen zu Rhythmus- und Solospiel enthalten. Zum Buch ist eine entsprechende Audio-CD beigelegt, die· Soundbeispiele aller Übungen, Stücke und entsprechende Playalong-Tracks der enthaltenen Songs zum Üben enthält.

Mit Play-Alongs, Noten & Tabulatur, Preis 25,80 EUR inkl. Audio-CD (zzgl. Versand).

Bestellen kann man das Buch entweder direkt auf meiner Website www.jazzmanouche.de, bei Amazon.de, beim Alfred Verlag, Köln oder in jeder gut sortierten Buchhandlung (ISBN-10: 3-933136-86-5).